Alternde Bevölkerung

Anlagethema „Alternde Bevölkerung“

Allgemeine Themenperformance

Seit Auflage des Themas 1. Dezember 2016 - 31. Dezember 2019
+ 20,2%
Die letzten 12 Monate 1. Januar 2019 - 31. Dezember 2019
+ 21,7%

Vergangene Renditen besitzen keine verlässliche Aussagekraft über die zukünftige Wertentwicklung.

Worum geht's?

Eine Studie des Instituts für Wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten (UN / DESA) spricht eine deutliche Sprache: Wenn sich das globale Bevölkerungswachstum in seiner derzeitigen Dynamik fortsetzt, werden im Jahr 2050 – auf Basis der im Mittel unterstellten Prognosen – um die neun Milliarden Menschen auf unserem Planeten leben. Das sind 50 Prozent mehr als heute. Aber die Steigerungsrate der Menschen, die dann 60 Jahre und älter sein werden, liegt bei über 300 Prozent.

Denn rund zwei Milliarden Menschen auf der Erde werden dann über 60 Jahre alt sein. Im Jahr 2005 waren es lediglich 667 Millionen Menschen. Und sie werden extrem kaufkräftig sein: Bereits im Jahr 2020 verfügen über 60jährige über mehr als 15.000 Milliarden Dollar und damit über ein Budget, welches sich gegenüber dem Jahr 2010 annähernd verdoppelt haben wird.

Warum sollte ich in dieses Thema investieren?

Bei diesen voraussehbaren Entwicklungen liegt es auf der Hand, einen solchen Megatrend in die Anlagestrategie einzubauen.

Mit der Anlage in unser Thema „Alternde Bevölkerung“ investieren Sie in Unternehmen, die von den wachsenden Bedürfnissen einer alternden Bevölkerung profitieren. In dem Index enthaltene Unternehmen müssen mindestens 50% ihres Jahresumsatzes aus einem oder mehreren vordefinierten Sektoren in Verbindung mit dem Thema der alternden Bevölkerung generieren, die unter folgende Kategorien fallen: Biopharmazeutika, Lebens- und Krankenversicherung, Krankenhauseinrichtungen und Reisen.

Weitere Zahlen zur alternden Bevölkerungen der Welt finden Sie in unserem PDF zum downloaden.

Chancen

  • Weltweiter Trend, der nicht zu stoppen ist
  • Spezielle Branchen, die in den großen Aktienindizes kaum vorkommen

Risiken

  • Aktien kleinerer Unternehmen sind weniger liquide
  • Aktienmarktrisiko allgemein

Sie interessieren sich für unsere Performance?

Zur Performanceübersicht