Corona-Angst belastet die Märkte

Erstellt am: 8. Oktober 2020 | Von: investify


Nach den starken Anstiegen der vergangenen Monate legten die Aktienmärkte im September eine kleine Verschnaufpause und tendierten größtenteils seitwärts. Nach der Rekordanstiegen der Tech-Werte setzte um den Markt geblickt im August eine kleinere Korrekturphase ein. So verlor beispielweise der US-amerikanische Technologie-Index NASDAQ100 rund 5,7%.

Die Corona-Angst kehrt zurück

Die Sorgen vor einer erneuten Ausweitung der Corona-Beschränkungen bei den Anlegern ist zurück. Die Furcht vor einer zweiten Infektionswelle ließ die Marktteilnehmer zuletzt vorsichtiger agieren. Schon jetzt erreicht die Zahl der Neuinfektionen in einigen Ländern neue Rekordwerte und einige Experten gehen davon aus, dass die Zahlen im Winter und im Herbst, wo man sich vermehrt in geschlossenen Räumen aufhält, weiter steigen werden. Ein damit möglicherweise verbundener erneuter Lockdown sorgte für eine passivere Positionierung unter den Anlegern.

Auch bessere Wirtschaftszahlen als von den Experten erwartet konnte die Stimmung und den Markteilnehmern nicht wesentlich verbessern. So brach die Wirtschaft in den USA weniger ein als erwartet und auch die Konsumlaune der US-Amerikaner stieg weiter an. Auch die US-amerikanische Notenbank FED lieferte weiter positive Impulse. So gehen die Währungshüter von anhaltend niedrigen Zinsen bis 2023 aus. Dennoch blieb die Angst vor eine Verschärfung der Corona-Pandemie allgegenwärtig.

Ein kleiner Ausblick

Im vierten Quartal dürfte neben der Corona-Pandemie vor allem die anstehende US-Präsidentschaftswahl ein neuer Unsicherheitsfaktor für die Anleger sein. Keiner der beiden Kandidaten gilt als klarer Favorit und die erste Fernsehdebatte Ende September sorgte ebenfalls für Ernüchterung. Daher ist mit einer erhöhten Volatilität an den Finanzmärkten zu rechnen.

Performanceübersicht investify

Übersicht Basisanlagen

Performanceübersicht der Basisanlagen der digitale Vermögensverwaltung investify S.A.
  Ab Start1 36 Monate rollierend2 24 Monate rollierend3 12 Monate rollierend4 Jahr 2020 September 2020
Basisanlage 1 3,2% 3,33% 4,13% -0,36% 1,2% 0,6%
Basisanlage 2 11,3% 7,71% 5,58% -0,36% -0,3% 0,2%
Basisanlage 3 16,0% 10,36% 6,23% -0,92% -2,2% 0,0%
Basisanlage 4 18,1% 11,70% 5,98% -0,87% -3,6% -0,3%
Basisanlage 5 20,8% 11,78% 4,67% -2,01% -5,7% -0,6%
Basisanlage 6 25,8% 14,97% 5,31% -0,87% -6,0% -1,3%
   
1 01.12.2016 bis 30.09.2020  
2 01.10.2017 bis 30.09.2020
3 01.10.2018 bis 30.09.2020
4 01.10.2019 bis 30.09.2020
alle Angaben sind nach Produktkosten und vor Vermögensverwaltungsgebühr (1% p.a., bzw. 0,8% ab EUR 100.000) und ohne Gewähr. Vergangene Wertentwicklungen haben keine Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen.

 

Übersicht Themeninvestments

Performanceübersicht der Themeninvestments der digitale Vermögensverwaltung investify S.A.
  Ab Start1 36 Monate rollierend2 24 Monate rollierend3 12 Monate rollierend4 Jahr 2020 September 2020
Robotik 72,1% 40,2% 26,4% 18,9% 8,6% 2,2%
Zugpferde der deutschen Wirtschaft 39,9% 8,7% 4,3% 5,3% -3,0% -1,7%
Gründergeführte Unternehmen 17,9% -5,3% -4,7% 7,3% -1,7% 1,0%
Dividendenkönige 19,3% 3,3% -3,1% -12,0% -14,3% -1,3%
US-Tech-Größen 133,1% 107,2% 58,0% 37,1% 23,9% -2,1%
Ethisches Investieren 15,5% 3,4% -0,5% 1,2% -7,6% -2,3%
Wasser 36,5% 27,7% 21,3% 2,3% -3,4% 3,9%
Disruptive Welt 67,8% 57,1% 26,8% 22,6% 18,0% -0,7%
Alternde Bevölkerung 7,3% 2,5% -5,1% -2,1% -10,7% 0,2%
Gold 35,8% 39,2% 56,7% 19,7% 19,3% -1,9%
Cyber Security5 76,8% 87,6% 37,6% 24,7% 15,7% -1,8%
Titanen der Alpen6 24,9% 29,7% 25,9% 4,6% -0,3% 1,0%
Nordlichter6 20,0% 17,7% 14,7% 14,2% 5,2% 0,4%
Nachwachsende Renditen6 6,6% 2,1% -8,6% -1,8% -8,3% 0,3%
Zukunftsenergie7 38,1% k.A. k.A. 22,8% 13,7% 1,0%
Medizin 2.07 17,3% k.A. k.A. 7,8% 0,7% 0,6%
Big Data 2.08 9,8% k.A. k.A. 12,7% 5,1% -2,5%
             
1 01.12.2016 bis 31.09.2020, sofern nicht anders angegeben
2 01.10.2017 bis 30.09.2020
3 01.10.2018 bis 30.09.2020
4 01.10.2019 bis 30.09.2020
5 Start: 16.05.2017
6 Start: 02.06.2017
7 Start: 15.02.2019
8 Start: 01.08.2019
alle Angaben sind nach Produktkosten und vor Vermögensverwaltungsgebühr (1% p.a., bzw. 0,8% ab EUR 100.000) und ohne Gewähr. Vergangene Wertentwicklungen haben keine Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen.