Märkte weiterhin zuversichtlich, aber nicht mehr euphorisch

Erstellt am: 6. Juli 2020 | Von: investify


Aufbauend auf dem Mai setzte sich die Erholung an den Aktienmärkten auch im Juni weiter fort. Weitere Lockerungen des Lockdowns sowie billionenschwere Konjunkturhilfen trieben im vergangenen Monat die Kurse weiter an. Die Verunsicherung und die Angst vor einer zweiten Ansteckungswelle bleiben dennoch.

Viel hilft viel?!

Mit positiven Vorzeichen starteten die Aktienmärkte freundlich in den Monat Juni. Teilweise konnten sogar neue Rekordmarken geknackt werden. So erklomm der Nasdaq 100 Index gleich zu Beginn des Monats neue Allzeithochs. Hierbei wurde der Anschein geweckt, dass die Anleger viele Unsicherheiten einfach ausgeblendet haben. Der Ton zwischen der US-Administration gegenüber der chinesischen Regierung wurde wieder deutlich schärfer und noch ist man weit von einem Impfstoff entfernt. Doch die Geldschwemme der Notenbanken und die Konjunkturpakete der Regierungen wurden von den Marktteilnehmern sehr begrüßt, getreu dem Motto „Viel hilft viel!“. Zudem wurden die positiven Nachrichten, die es gab, als Kaufsignale genutzt und stützten den Anstieg.

Die Angst vor der zweiten Infektionswelle

Zur Mitte des Monats gaben die Kurse dann wieder teilweise deutlich nach. Steigende Infektionszahlen schürten bei den Anlegern die Angst vor einer zweiten Infektionswelle. Vor allem in den USA und Brasilien stiegen die Infektionszahlen rapide und in neue, bisher nicht gesehene Höhen. So ruderten in den USA einige Bundesstaaten bei ihren Lockerungen bereits wieder zurück. Aber auch hierzulande gab es einige lokale Hotspots. Durch Abriegelung von Häusern bis hin zum Lockdown ganzer Regionen versucht man die Situation unter Kontrolle zu halten. Auch andere Länder reagieren mit regionalen Lockdowns. Daneben wirkten sich die etwas schwächer als erwarteten Konjunkturdaten aus China enttäuschend aus. Doch auch dieser Rückgang der Kurse war nicht von langer Dauer. Weitere Lockerungen der Notenbanken ließen die Kurse wieder zügig ansteigen. Dennoch hielt die Angst vor einer zweiten Infektionswelle die Märkte bis zum Ende des Monats weiter auf Trab.

Performanceübersicht investify

Übersicht Basisanlagen

Performanceübersicht der Basisanlagen der digitale Vermögensverwaltung investify S.A.
  Ab Start1 36 Monate rollierend2 24 Monate rollierend3 12 Monate rollierend4 Jahr 2020 Juni 2020
Basisanlage 1 2,3% 2,7% 2,8% 0,5% 0,3% 0,8%
Basisanlage 2 9,8% 6,8% 4,8% 0,6% -1,6% 1,0%
Basisanlage 3 14,0% 9,2% 6,0% 0,6% -3,9% 1,1%
Basisanlage 4 15,3% 10,2% 5,7% 0,3% -5,9% 1,4%
Basisanlage 5 17,8% 10,3% 4,8% -0,6% -8,1% 1,7%
Basisanlage 6 21,5% 12,4% 5,2% -0,1% -9,2% 2,5%
   
1 01.12.2016 bis 30.06.2020  
2 01.07.2017 bis 30.06.2020
3 01.07.2018 bis 30.06.2020
4 01.07.2019 bis 30.06.2020
alle Angaben sind nach Produktkosten und vor Vermögensverwaltungsgebühr (1% p.a., bzw. 0,8% ab EUR 100.000) und ohne Gewähr. Vergangene Wertentwicklungen haben keine Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen.

 

Übersicht Themeninvestments

Performanceübersicht der Themeninvestments der digitale Vermögensverwaltung investify S.A.
  Ab Start1 36 Monate rollierend2 24 Monate rollierend3 12 Monate rollierend4 Jahr 2020 Juni 2020
Robotik 61,0% 43,0% 19,8% 15,6% 1,7% 4,3%
Zugpferde der deutschen Wirtschaft 34,2% 12,0% 1,7% 0,8% -7,0% -1,7%
Gründergeführte Unternehmen 9,5% -8,1% -13,8% -2,1% -8,7% 1,4%
Dividendenkönige 19,6% 4,1% 0,8% -7,5% -14,2% 1,2%
US-Tech-Größen 114,9% 99,1% 58,1% 36,6% 14,2% 6,7%
Ethisches Investieren 12,2% 3,2% -2,1% 1,7% -10,1% 1,4%
Wasser 28,3% 21,0% 19,3% 2,7% -9,2% 0,5%
Disruptive Welt 53,5% 46,1% 19,9% 11,4% 7,9% 4,6%
Alternde Bevölkerung 5,9% 1,0% -3,0% -3,1% -11,9% 1,4%
Gold 33,4% 38,2% 47,2% 27,6% 17,2% 1,7%
Cyber Security5 73,0% k.A. 46,0% 25,4% 13,2% 5,7%
Titanen der Alpen6 23,4% k.A. 35,0% 8,5% -1,5% 2,4%
Nordlichter6 10,4% k.A. 11,7% 6,3% -3,2% 1,4%
Nachwachsende Renditen6 -3,9% k.A. -17,6% -9,4% -17,3% 1,8%
Zukunftsenergie7 27,3% k.A. k.A. 19,5% 5,2% 4,0%
Medizin 2.07 9,4% k.A. k.A. 4,7% -5,0% -3,9%
             
1 01.12.2016 bis 30.06.2020, sofern nicht anders angegeben
2 01.07.2017 bis 30.06.2020
3 01.07.2018 bis 30.06.2020
4 01.07.2019 bis 30.06.2020
5 Start: 16.05.2017
6 Start: 02.06.2017
7 Start: 15.02.2019
alle Angaben sind nach Produktkosten und vor Vermögensverwaltungsgebühr (1% p.a., bzw. 0,8% ab EUR 100.000) und ohne Gewähr. Vergangene Wertentwicklungen haben keine Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen.