• Mehrfacher Testsieger

Nach vier Jahren ist Schluss

Erstellt am: 17. Februar 2021 | Von: investify


Erst auf, dann ab. Mit einem gemischten Bild starteten die Aktienmärkte in das Jahr 2021. Getrübtes Bild bei den Aktienindizes in Europa und den Vereinigten Staaten von Amerika, grüne Vorzeichen vor allem am chinesischen Aktienmarkt.

Auch im neuen Jahr bestimmt Sars-CoV-2 weiterhin unseren Alltag. Während einige Länder langsam ihre strengen Regeln lockern, verbleibt Deutschland weiter im Lockdown. Zu groß ist die Angst vor den neuen Virus-Varianten und einem überlasteten Gesundheitssystem. Doch das Licht am Ende des Tunnels scheint heller. Immer mehr Impfstoffe werden zugelassen und produziert. Eine weitere gute Nachricht: die meisten Impfstoffe wirken auch gegen die Corona-Mutationen. Doch wann es auch in Deutschland zu Lockerungen kommt, weiß bislang niemand.

Das Kapitel Trump geht zu Ende – vorerst

Am 20. Januar 2021 war es dann soweit: das Kapitel Trump als US-Präsident ging zu Ende. Unrühmlich. Mit Aussagen wie „Wir werden zum Kapitol gehen und unsere tapferen Senatoren und Kongressabgeordneten anfeuern, und wir werden wahrscheinlich einigen von ihnen nicht so sehr zujubeln“ oder „Wir werden niemals aufgeben, wir werden niemals die Niederlage einräumen. Man gibt sich nicht geschlagen, wenn Diebstahl im Spiel ist“ heizte der mittlerweile ehemalige US-Präsident Anfang Januar seine Anhänger in einem solchen Maße auf, dass diese seine Worte zum Anlass nahmen, um gewaltsam in das Kapitol einzudringen. Konnte ein ähnliches Bild Ende August in Deutschland noch verhindert werden, gelang es den Sicherheitskräften des US-Kapitols nicht die Protestler an einem Eindringen in das Kapitol zu hindern. Weiterhin zog Trump es vor, an der Vereidigung seines Nachfolgers Joe Biden nicht beizuwohnen und verabschiedete sich vorzeitig in sein neues Domizil in Florida.

Anfang Januar gelang es den Demokraten nach dem weißen Haus und dem Repräsentantenhaus auch den Senat unter ihre Kontrolle zu bringen. Wenn auch denkbar knapp. Dies dürfte dem US-Präsidenten aber erheblich erleichtern, seine Wahlversprechen einzuhalten.

Nach seiner Vereidigung machte sich der neue US-Präsident auch gleich an die Arbeit und machte einige Entscheidungen seines Vorgängers gleich wieder rückgängig. So kehren die USA nicht nur ins Pariser Klimaabkommen zurück, sondern auch wieder zu ihrer Mitgliedschaft der WHO. International waren diese Schritte bereits erwartet worden, dennoch machte sich Erleichterung breit.

Aufstand gegen die Profis

Um den Januar abzurunden, gab es noch einen heftigen Kampf der Markteilnehmer zu beobachten. Prominentester Spielball war hierbei die GameStop-Aktie. Eine Vielzahl von Retail-Tradern nahmen Hedgefonds, besonders ihre Rolle als Leerverkäufer, ins Visier und ließen die Aktien von GameStop um mehrere Tausend Prozent ansteigen. Mittlerweile hat der Kurs der Aktie wieder deutlich nachgegeben.

Hedgefonds können zur Erzielung von Rendite auch auf fallende Kurse setzen. Hierzu leihen sie sich Aktien von einer geeigneten Gegenpartei, verkaufen diese mit dem Ziel die Aktien später wieder billiger am Markt einkaufen zu können und der Gegenpartei wieder zurück zu geben. Steigt der Kurs allerdings an, muss der Fonds die Aktien zu höheren Kursen einkaufen und treibt somit selbst den Kurs immer weiter in die Höhe. Ziel ist es, schlechte bzw. nicht zukunftsfähige Geschäftsmodelle zu identifizieren.

Die Sinnhaftigkeit einer solchen Strategie darf man sicher diskutieren, allerdings konnte diese Vorgehensweise in jüngerer Zeit bereits mehrfach Betrügereien von Unternehmen aufdecken. Prominentestes Beispiel in Deutschland: Wirecard.

Performanceübersicht investify

Übersicht Basisanlagen

Performanceübersicht der Basisanlagen der digitale Vermögensverwaltung investify S.A.
  01.12.2016 - 31.01.2017 01.02.2017 - 31.01.2018 01.02.2018 - 31.01.2019 01.02.2019 - 31.01.2020 01.02.2020 - 31.01.2021
Basisanlage 1 -0,4% -0,1% 0,1% 3,7% 0,6%
Basisanlage 2 0,7% 3,9% 0,2% 7,7% 0,9%
Basisanlage 3 1,4% 5,5% 0,5% 11,3% 0,7%
Basisanlage 4 1,8% 7,1% -0,4% 13,3% 1,8%
Basisanlage 5 2,5% 10,1% -1,4% 15,2% 1,5%
Basisanlage 6 2,9% 13,1% -2,4% 17,2% 5,0%
 
Die Berechnung der Performancekennzahlen basiert auf Daten von Refinitiv. Alle Angaben sind nach Abzug der Produktkosten und vor Abzug der Vermögensverwaltungsgebühr. Der Abzug der individuellen Vermögensverwaltungsgebühr würde die Wertentwicklung verringern. Die Höhe der Vermögensverwaltungsgebühr können Sie dem Kostenblatt entnehmen: 1% p.a. bei einer Anlagesumme bis 100.000 EUR bzw. 0,8% p.a. ab einer Anlagesumme von 100.000 EUR.

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Vermögensanlage in Kapitalmärkte ist mit Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

 

Übersicht Themeninvestments

Performanceübersicht der Themeninvestments der digitale Vermögensverwaltung investify S.A.
  01.12.2016 - 31.01.2017 01.02.2017 - 31.01.2018 01.02.2018 - 31.01.2019 01.02.2019 - 31.01.2020 01.02.2020 - 31.01.2021
Future Mobility8 k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
Oldschool Behaviour (Corona Recovery Basket)7 k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
(Still) Stay@Home Select7 k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
Wertorientiertes Anlegen6 k.A. k.A. k.A. k.A. k.A.
Wachstumswunder Indien5 k.A. k.A. k.A. k.A. 4,1%
Big Data4 k.A. k.A. k.A. k.A. 34,5%
Medizin 2.03 k.A. k.A. k.A. k.A. 8,4%
Zukunftsenergie3 k.A. k.A. k.A. k.A. 40,7%
Nachwachsende Renditen2 k.A. k.A. -2,4% 2,0% 13,6%
Nordlichter2 k.A. k.A. -3,4% 16,9% 16,8%
Titanen der Alpen2 k.A. k.A. 1,4% 28,1% -0,1%
Cyber Security1 k.A. k.A. 20,2% 30,9% 29,3%
Alternde Bevölkerung 1,2% 9,3% -4,2% 11,1% 7,1%
Disruptive Welt 0,5% 14,9% 5,9% 18,6% 28,2%
Dividendenkönige 7,4% 10,0% 2,4% 13,5% -5,2%
Ethisches Investieren 4,3% 12,4% -9,5% 16,4% 6,9%
Gold 7,6% -10,7% 2,7% 23,7% 6,5%
Gründergeführte Unternehmen 7,1% 23,1% -19,9% 10,4% 11,4%
Robotik 6,4% 31,9% -9,8% 24,3% 32,2%
US-Tech-Größen 2,6% 20,5% 6,5% 51,3% 24,6%
Wasser 2,6% 7,0% 0,6% 32,3% 3,8%
Zugpferde der deutschen Wirtschaft 7,3% 26,0% -9,4% 17,5% 10,0%
           
1 Start: 16.05.2017
2 Start: 02.06.2017
3 Start: 15.02.2019
4 Start: 01.08.2019
5 Start: 21.11.2019
6 Start: 01.04.2020
7 Start: 01.05.2020
8 Start: 21.12.2020
Die Berechnung der Performancekennzahlen basiert auf Daten von Refinitiv. Alle Angaben sind nach Abzug der Produktkosten und vor Abzug der Vermögensverwaltungsgebühr. Der Abzug der individuellen Vermögensverwaltungsgebühr würde die Wertentwicklung verringern. Die Höhe der Vermögensverwaltungsgebühr können Sie dem Kostenblatt entnehmen: 1% p.a. bei einer Anlagesumme bis 100.000 EUR bzw. 0,8% p.a. ab einer Anlagesumme von 100.000 EUR.

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Vermögensanlage in Kapitalmärkte ist mit Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Der Journal-Artikel hat Ihnen gefallen? Jetzt teilen!

brief

Bleiben Sie mit dem investify-Newsletter immer auf dem Laufenden

Newsletter abonnieren